65-jahre

Infos zum begleiteten Fahren mit 17

Hier finden Sie Angaben, die zu beachten sind bei der Fahrerlaubnis der Klasse B und BE beim begleiteten Fahren mit 17 Jahren.

Außerdem können Sie weitere Auskünfte auf unserer Homepage zum Führerschein mit 17 Jahren unter Unterricht/BKF/Seminare
und dann unter Fahrschule, Führerschein mit 17, bekommen.

Zusätzlich steht Ihnen unser Serviceteam während der Bürozeiten zur Verfügung.


Häufig gestellte Fragen und Antworten bei der Fahrerlaubnis der Klasse B und BE beim begleiteten Fahren mit 17 Jahren.

Ab welchem Alter darf die Fahrausbildung beginnen ?
Ab 16 1/2 Jahren.

Wie lange muß in Begleitung gefahren werden ?
Bis zum 18. Geburtstag.

Kann man mit 16 1/2 Jahren eine Fahrausbildung der Klasse A machen ?
Nein. Mit der Fahrausbildung für die Klasse A kann erst mit 17 1/2 Jahren begonnen werden.

Ab wann darf die theoretische Prüfung abgelegt werden ?
Frühstens drei Monate vor dem 17. Geburtstag.

Ab wann darf die praktische Prüfung abgelegt werden ?
Frühstens ein Monat vor dem 17. Geburtstag.

Gibt es besondere Vorschriften der Fahrausbildung und der Prüfung gegenüber der normalen Klasse B mit 18 Jahren ?
Nein. Die Fahrausbildung und die Prüfung sind gleich.

Bekommt der Bewerber nach der bestandenen Prüfung den Kartenführerschein ?
Nein. Er erhält eine Prüfbescheinigung, in der die genehmigten und gemeldeten Begleitpersonen eingetragen sind.
Weil die Prüfbescheinigung kein Foto enthält ist der Personalausweis oder der Reisepass beim Fahren mitzuführen.

Wird der Kartenführerschein vom zuständigen Straßenverkehrsamt automatisch zum 18. Geburtstag zugesendet ?
Nein. Der Kartenführerschein muß erst beim zuständigen Straßenverkehrsamt beantragt werden.

Was ist, wenn jemand seinen Kartenführerschein bis zum 18. Geburtstag noch nicht vom zuständigen Straßenverkehrsamt erhalten hat ?
Man darf bis zu drei Monate nach dem 18. Geburtstag mit der Prüfbescheinigung fahren, aber nur mit den genehmigten und gemeldeten Begleitern.

Wann beginnt beim begleitetem Fahren die Probezeit ?
Sofort mit Erteilung der Fahrerlaubnis (Prüfbescheinigung).

Wer darf den Fahrerlaubnisbewerber mit 17. Jahren begleiten ?
Die begleitende Person
- muß das 30. Lebensjahr vollendet haben.
- muß mindestens seit 5 Jahren im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis der Klasse B sein.
- darf zum Zeitpunkt der Erteilung der Prüfbescheinigung nicht mehr als 3 Punkte in Flensburg haben.

Hinweis an die begleitende Person:
Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Aufgabe und seien Sie aufmerksam während der Fahrt.
Vermitteln Sie Ruhe und Sicherheit.
Achten Sie darauf, daß die jungen Fahrer/innen körperlich fit sind.
Beraten Sie die Fahrer/innen vor und während der Fahrt, wenn dies gefahrlos möglich ist.
Greifen Sie aber nicht selber in die Fahrtätigkeit ein.

Was muß die begleitende Person beachten ?
Verhindern Sie, dass die jungen Fahrer/innen andere gefährden, z.B. durch hohe Geschwindigkeit, zu dichtes Auffahren, Rotlichtverstöße.
Nehmen Sie als begleitende Person immer Ihren Personalausweis oder Reisepass, Fahrzeugschein und Führerschein mit.
Teilen Sie als Halter des Fahrzeuges Ihrer Kraftfahrzeugversicherung mit, daß Sie das Fahrzeug für das begleitete Fahren mit 17 Jahren nutzen.

Ist die Anzahl der begleitenden Personen begrenzt ?
Nein. Jede begleitende Person muß vom Straßenverkehrsamt genehmigt und eingetragen sein in der Prüfbescheinigung.

Welche Vorschriften muß die begleitende Person im Bezug auf Alkohol beachten ?
Die begleitende Person sollte natürlich nie im alkohlisierten Zustand oder unter berauschenden Mitteln stehen.

Welche Folgen hat es für den Fahrerlaubnisinhaber, wenn er ohne begleitende Person fährt ?
Das zuständige Straßenverkehrsamt widerruft die Fahrerlaubnis.

Gilt die Prüfbescheinigung auch im Ausland ?
Nein. Sie gilt nur in Deutschland.

Welche Fahrerlaubnisklassen sind eingeschlossen ?
M, L und S.

Dürfen die Fahrzeuge der Fahrerlaubnisklassen M, L und S auch ohne begleitende Person geführt werden ?
Ja.

Info 2016 / Gebühren TÜV-Nord

TÜV-Nord Theorieprüfung am PC

Anmerkung zur theoretischen Prüfung:

Ab den 01.10.2016 werden die theoretischen Fahrerlaubnisprüfungen am Computer weiter optimiert. Detailgetreue computergenerierte Digitalbilder mit bewegten Situationsdarstellungen kommen dann noch mehr zum Einsatz.
( 15.04.2016. Änderung des Fragenkataloges mit der Verlautbarung des BMVI im Verkehrsblatt 07/2016 ).

Alle neuen Fragen können ab den 01.10.2016 in der theoretischen Fahrerlaubnisprufung zum Einsatz kommen.

digibild

DEMOVERSION DOWNLOAD - Stand 15.04.2016

Gebühren TÜV-Nord - Stand 19.01.2013      

Download

Anfahrt / Adresse

Theorie Einzelunterricht

Unser maßgeschneiderter, spezieler theroretischer Einzelunterricht für jeden Fahrschüler, sowie auch für Legastheniker und Analphabeten.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen in der theoretischen Ausbildung mit Legastheniker und Analphabeten arbeiten wir ein individuelles, auf den Fahrschüler zugeschnittenes, eigenes Lernkonzept aus.

Theoretischen Einzelunterricht für jeden Fahrschüler ist jederzeit auf Wunsch möglich.

Ein Konzept, dass die Lernfähigkeit des Schülers verbessert, seine Stärken fördert und sich immer am Erfolg orientiert.

Wir nehmen uns die Zeit, die Sie für die theoretische Ausbildung brauchen.