65-jahre

Ablauf der normalen Führerscheinausbildung

Sie können bei uns eine normale Führerscheinausbildung absolvieren.

Sie können sich jederzeit zu der normalen Führerscheinausbildung anmelden. Der Einstieg in die laufende Ausbildung ist immer möglich und auch
eine begonnene Ausbildung kann bei uns beendet werden.

Den Ablauf, Ausbildungsdauer und Zeit bestimmen Sie selbst. Sie selber wählen den Tag aus, wann Sie den theoretischen und praktischen Unterricht
zu den gegebenen Unterrichtszeiten haben möchten.

Wir empfehlen Ihnen, Ihren Führerscheinantrag 2 - 4 Wochen vor Ihrer gewünschten Fahrausbildung bei Ihrer zuständigen Behörde einzureichen,
damit ein reibungsloser Ablauf Ihrer Fahrausbildung erfolgen kann.

Welche Unterlagen Sie für den Führerscheinantrag benötigen, finden Sie auf unserer Homepage unter Anmeldung.

Ist der Prüfauftrag von der Behörde und dem TÜV NORD GmbH Mobilität genehmigt und Sie haben die gesetzliche Ausbildung nach der
Ausbildungsdiagrammkarte nach dem Curricularen Leitfaden absolviert, kann man die Ausbildung nach Ihren Wunschtermin abschließen.

Die gesetzlichen Vorschriften, gesetzlichen theoretischen Unterrichtsthemen, gesetzlichen praktischen Sonderfahrten und die Ausbildungsdiagrammkarte
nach dem Curricularen Leitfaden finden Sie auf unserer Homepage unter Fahrschule, gesetzl.Vorschriften, gesetzl.Unterrichtsthemen u.s.w..

Gesetzliche Regelungen und Fristen:

Führerscheinantrag (Behörde), Ausbildungsvertrag (Fahrschule), gesetzl. Sonderfahrten (Landstraße, Autobahn, Nachtfahrt) und den
gesetzl. vorgeschriebenen theoretischen Unterricht:

- Der Führerscheinantrag und der Ausbildungsvertrag ist ein Jahr bis zur theoretischen Prüfung gültig.
- Ist die theoretische Prüfung im ersten Jahr absolviert worden, verlängert sich der Führerscheinantrag und Ausbildungsvertrag um ein weiteres Jahr.
- Erfolgt keine praktische Prüfung in dem zweiten Jahr ist der Führerscheinantrag und Ausbildungsvertrag verfallen.
- Die gesetzl. vorgeschriebenen Sonderfahrten haben eine Gültigkeit von 2 Jahren. (Gültigkeit beginnt ab dem Tag, wo die letzte Fahrt absolviert wurde)
- Den gesetzl. vorgeschriebenen theoretischen Unterricht hat eine Gültigkeit von 2 Jahren. (Gültigkeit beginnt ab dem Tag, wo der letzte theoretische Unterricht absolviert wurde)

Info 2016 / Gebühren TÜV-Nord

TÜV-Nord Theorieprüfung am PC

Anmerkung zur theoretischen Prüfung:

Ab den 01.10.2016 werden die theoretischen Fahrerlaubnisprüfungen am Computer weiter optimiert. Detailgetreue computergenerierte Digitalbilder mit bewegten Situationsdarstellungen kommen dann noch mehr zum Einsatz.
( 15.04.2016. Änderung des Fragenkataloges mit der Verlautbarung des BMVI im Verkehrsblatt 07/2016 ).

Alle neuen Fragen können ab den 01.10.2016 in der theoretischen Fahrerlaubnisprufung zum Einsatz kommen.

digibild

DEMOVERSION DOWNLOAD - Stand 15.04.2016

Gebühren TÜV-Nord - Stand 19.01.2013      

Download

Anfahrt / Adresse

Theorie Einzelunterricht

Unser maßgeschneiderter, spezieler theroretischer Einzelunterricht für jeden Fahrschüler, sowie auch für Legastheniker und Analphabeten.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen in der theoretischen Ausbildung mit Legastheniker und Analphabeten arbeiten wir ein individuelles, auf den Fahrschüler zugeschnittenes, eigenes Lernkonzept aus.

Theoretischen Einzelunterricht für jeden Fahrschüler ist jederzeit auf Wunsch möglich.

Ein Konzept, dass die Lernfähigkeit des Schülers verbessert, seine Stärken fördert und sich immer am Erfolg orientiert.

Wir nehmen uns die Zeit, die Sie für die theoretische Ausbildung brauchen.