65-jahre

Praxisprüfung

Prüfungsvorbereitung in der Fahrschule:
Wir bereiten alle Fahrschüler sorgfälig auf die Prüfung vor. Eine gute sichere Ausbildung ist die sicherste Grundlage für das Bestehen der Fahrprüfung.
Die Ausbildung wird erst abgeschlossen, wenn alle Stufen der Ausbildungsdiagrammkarte nach dem Curricularen Leitfaden für die praktische Ausbildung absolviert wurden.

Voraussetzungen zum Ablegen der praktischen Prüfung:
- Bestandene Theorieprüfung.
- Die Ausbildung nach dem Curricularen Leitfaden der Ausbildungsdiagrammkarte für die praktische Ausbildung ist abgeschlossen.
- Ausbildungsbescheinigung für den praktischen Unterricht der zu erwerbenden Fahrerlaubnisklasse.
- Grundausbildung nach § 5 Abs. 2 FahrschAusbO wurde absolviert.
- Gesetzlich vorgeschriebene Sonderfahrten nach § 5 Abs. 3 FahrschAusbO wurden absolviert.
- Fahrzeugabfahrtkontrolle wurde absolviert.
- Rechnung für die Prüfung vom TÜV NORD GmbH Mobilität ist bezahlt.
- Endrechnung über die Ausbildungskosten in der Fahrschule ist bezahlt.
- Fahrschüler mit Hotelübernachtung: Endrechnung über die Übernachtungskosten im Hotel ist bezahlt.

Hinweis:
- Die praktische Prüfung kann frühestens 1 Monat vor Erreichen des Mindestalters absolviert werden.
- Die praktische Prüfung kann erst dann erfolgen, wenn Sie mit Ihrem Fahrlehrer die notwendigen Kenntnisse erarbeitet haben um den gesetzlichen Anforderungen der Prüfung gerecht zu werden. (§ 16 FahrlG., § 6 FahrschAusbO.).

Informationen für den Tag der Praxisprüfung:
- Ausgeruht und pünktlich zur Prüfung erscheinen.
- Keine anderen Termine in die Nähe des Prüftermins legen.
- Ruhig und locker bleiben und auf die gute Ausbildung vertrauen.
- Einen gültigen Personalausweis / Pass vorlegen dem Sachverständigen des TÜV NORD GmbH Mobilität.
- Quittung der bezahlten Rechnung vom TÜV NORD GmbH Mobilität vorlegen dem Sachverständigen des TÜV NORD GmbH Mobilität.
- Ausbildungsbescheinigung für den praktischen Unterricht der zu erwerbenden Fahrerlaubnisklasse in der Grundausbildung nach § 5 Abs. 2 FahrschAusbO
und die gesetzlich vorgeschriebenen Sonderfahrten nach § 5 Abs. 3 FahrschAusbO absolviert wurden dem Sachverständigen des TÜV NORD GmbH Mobilität vorlegen.

Info 2016 / Gebühren TÜV-Nord

TÜV-Nord Theorieprüfung am PC

Anmerkung zur theoretischen Prüfung:

Ab den 01.10.2016 werden die theoretischen Fahrerlaubnisprüfungen am Computer weiter optimiert. Detailgetreue computergenerierte Digitalbilder mit bewegten Situationsdarstellungen kommen dann noch mehr zum Einsatz.
( 15.04.2016. Änderung des Fragenkataloges mit der Verlautbarung des BMVI im Verkehrsblatt 07/2016 ).

Alle neuen Fragen können ab den 01.10.2016 in der theoretischen Fahrerlaubnisprufung zum Einsatz kommen.

digibild

DEMOVERSION DOWNLOAD - Stand 15.04.2016

Gebühren TÜV-Nord - Stand 19.01.2013      

Download

Anfahrt / Adresse

Theorie Einzelunterricht

Unser maßgeschneiderter, spezieler theroretischer Einzelunterricht für jeden Fahrschüler, sowie auch für Legastheniker und Analphabeten.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen in der theoretischen Ausbildung mit Legastheniker und Analphabeten arbeiten wir ein individuelles, auf den Fahrschüler zugeschnittenes, eigenes Lernkonzept aus.

Theoretischen Einzelunterricht für jeden Fahrschüler ist jederzeit auf Wunsch möglich.

Ein Konzept, dass die Lernfähigkeit des Schülers verbessert, seine Stärken fördert und sich immer am Erfolg orientiert.

Wir nehmen uns die Zeit, die Sie für die theoretische Ausbildung brauchen.