65-jahre

Infos zu den gesetzl. Unterrichtsthemen

Der Fahrschüler ist verpflichtet an den gesetzl. theoretischen Mindesunterricht im Grundstoff und am gesetzl. theoretischen klassenspezifischen Stoff teilzunehmen.

Grundstoff aller Klassen:

Vorgeschriebener Mindestunterricht nach § 4 Abs.3 FahrschAusbO des allgemeinen Teils ( Grundstoff ).

Thema    1   Persöhnliche Vorraussetzung.
Thema    2   Risikofaktor "Mensch" im Straßenverkehr.
Thema    3   Rechtliche Rahmenbedingungen.
Thema    4   Das Straßenverkehrssystem und seine Nutzung.
Thema    5   Vorfahrt und Verkehrsregelung.
Thema    6   Verkehrszeichen, Verkehrseinrichtungen und Bahnübergänge.
Thema    7   Andere Teilnehmer am Straßenverkehr.
Thema    8   Geschwindigkeit, Abstand und seine umweltschonende Fahrweise.
Thema    9   Verkehrsverhalten bei Fahrmanövern, Verkehrsbeobachtung.
Thema  10   Ruhender Verkehr.
Thema  11   Besondere Verkehrssituationen, Folgen von Fehlverhalten.
Thema  12   Lebenslanges Lernen.

Ein Unterrichtsthema umfasst 90 Min.

Klassenspezifischer Stoff:
Vorgeschriebener klassenspezifischer Mindestunterricht nach § 4 Abs.3 FahrschAusbO des allgemeinen Teils
( Klassenspezifischer Stoff ).


Klasse A      4  Doppelstunden  ( je 90 Min.)
Klasse A2    4  Doppelstunden  ( je 90 Min.)
Klasse A1    4  Doppelstunden  ( je 90 Min.)
Klasse AM   2  Doppelstunden  ( je 90 Min.)
Klasse B      2  Doppelstunden  ( je 90 Min.)
Klasse L      2  Doppelstunden  ( je 90 Min.)
Klasse T      6  Doppelstunden  ( je 90 Min.)

Ein Unterrichtsthema umfasst 90 Min.


Klassenspezifischer Stoff bei einer Erweiterung einer Fahrerlaubnis:
Vorgeschriebener klassenspezifischer Mindestunterricht nach § 4 Abs.3 FahrschAusbO des allgemeinen Teils
( Klassenspezifischer Stoff ).


Erweiterung auf Klasse C1       Vorbesitz Klasse B       6  Doppelstunden  ( je 90 Min.)
Erweiterung auf Klasse C1       Vorbesitz Klasse D1     2  Doppelstunden  ( je 90 Min.)
Erweiterung auf Klasse C1       Vorbesitz Klasse D       2  Doppelstunden  ( je 90 Min.)
Erweiterung auf Klasse C         Vorbesitz Klasse B     10  Doppelstunden  ( je 90 Min.)
Erweiterung auf Klasse C         Vorbesitz Klasse C1     4  Doppelstunden  ( je 90 Min.)
Erweiterung auf Klasse C         Vorbesitz Klasse D1     4  Doppelstunden  ( je 90 Min.)
Erweiterung auf Klasse C         Vorbesitz Klasse D       2  Doppelstunden  ( je 90 Min.)
Erweiterung auf Klasse CE       Vorbesitz Klasse C       4  Doppelstunden  ( je 90 Min.)

Ein Unterrichtsthema umfasst 90 Min.


Hinweis:
Klasse BE und C1E ohne theoretische Prüfung.





Info 2016 / Gebühren TÜV-Nord

TÜV-Nord Theorieprüfung am PC

Anmerkung zur theoretischen Prüfung:

Ab den 01.10.2016 werden die theoretischen Fahrerlaubnisprüfungen am Computer weiter optimiert. Detailgetreue computergenerierte Digitalbilder mit bewegten Situationsdarstellungen kommen dann noch mehr zum Einsatz.
( 15.04.2016. Änderung des Fragenkataloges mit der Verlautbarung des BMVI im Verkehrsblatt 07/2016 ).

Alle neuen Fragen können ab den 01.10.2016 in der theoretischen Fahrerlaubnisprufung zum Einsatz kommen.

digibild

DEMOVERSION DOWNLOAD - Stand 15.04.2016

Gebühren TÜV-Nord - Stand 19.01.2013      

Download

Anfahrt / Adresse

Theorie Einzelunterricht

Unser maßgeschneiderter, spezieler theroretischer Einzelunterricht für jeden Fahrschüler, sowie auch für Legastheniker und Analphabeten.

Aufgrund unserer langjährigen Erfahrungen in der theoretischen Ausbildung mit Legastheniker und Analphabeten arbeiten wir ein individuelles, auf den Fahrschüler zugeschnittenes, eigenes Lernkonzept aus.

Theoretischen Einzelunterricht für jeden Fahrschüler ist jederzeit auf Wunsch möglich.

Ein Konzept, dass die Lernfähigkeit des Schülers verbessert, seine Stärken fördert und sich immer am Erfolg orientiert.

Wir nehmen uns die Zeit, die Sie für die theoretische Ausbildung brauchen.